HAARE FÄRBEN MIT L'ORÉAL CASTING CREME GLOSS

HAARE FÄRBEN MIT L'ORÉAL CASTING CREME GLOSS

Also wenn ich eine bekannte Persönlichkeit richtig toll finde, dann ist das Lena Meyer-Landrut. Schon damals als sie in Stefan Raab's Sendung ihren ersten Auftritt hatte oder den Eurovision Songcontest 2010 gewann - ich war immer schon ein heimliches Fangirl *quiiiiiietsch*

So wundert es glaube ich auch niemanden, dass ich - als ich die Werbung der damals neuen Casting Creme Gloss Serie mit Lena als Vorzeigemodell zum ersten Mal gesehen habe - direkt in die Drogerie gestürmt bin. Man muss ja auch echt zugeben, dass ihre Haare in dem Werbespot einfach MEGA gut aussehen.


Vorab wollte ich mich natürlich über die verschiedenen Farbnuancen informieren & bin auch ziemlich schnell fündig geworden. L'oréal hat sich hierbei etwas richtig Tolles einfallen lassen und die unterschiedlichen Farben und Reflexe durch Video-Tutorials und Reflex-Farbsysteme detailliert und einfach beschrieben.

 

[zum nachlesen >> L'ORÉAL REFLEX-FARBENSYSTEM ]

ERGEBNIS [#635 CHOCOLATE BONBON]

 

Das Produkt ist bei jedem DM, Bipa und Müller erhältlich & das Beste daran ist der unschlagbare Preis von nur 7,95€ (HAHA also wenn ich nicht bei Teleshopping arbeiten könnte weiß ich auch nicht). Die Packung beinhaltet eine Colorations-Creme, eine Entwickler-Milch, ein pflegendes Balsam und ein Paar Wegwerfhandschuhe zum Auftragen. Insgesamt nimmt die Vorbereitung, das Auftragen und die Einwirkzeit ca. eine Stunde in Anspruch. Die genaue Anwendung wird dabei im Beipackzettel sehr gut beschrieben und von Vorteil ist, dass man das alles auch super alleine hinbekommt :)


Erwähnenswert ist allerdings der Fakt, dass die Farbe keine versprochenen 25 Haarwäschen überlebt. Bereits ab der 3. Haarwäsche begannen meine Haare minimal heller zu werden - was mich primär aber nicht stört!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0